Pferdeflüsterer / Horsemanship Trainer

Der Begriff Pferdeflüsterer geht zurück auf den Roman „Der Pferdeflüsterer“ (im Original: „The Horse Whisperer“) von Nicholas Evans, der mit Robert Redford in der Hauptrolle verfilmt wurde. Als Pferdeflüsterer werden heute Menschen bezeichnet, die auf Gewalt in der Ausbildung mit Pferden verzichten und sich am natürlichen Wesen des Pferdes orientieren – dementsprechend Horsemanship praktizieren.

Pferdeflüsterer setzen zur Kommunikation mit dem Pferd ihre Körpersprache ein und sind in der Lage, die Gestik und Mimik des Pferdes treffend zu deuten.




Es gibt eine Reihe von weltberühmten Pferdeflüsterern und eine Vielzahl von Pferdeflüsterern, die kaum bekannt sind. Alle diese Horsemanship Trainer bzw. Pferdeflüsterer weisen jedoch die Gemeinsamkeit auf, dass sie über eine Art unsichtbare Verbindung mit dem Pferd verfügen. Diese Verbindung hat nichts mit Zaubererei oder Flüsterei zu tun, sondern basiert auf Erfahrung, Wissen und Methoden, die von jedem Pferdehalter erlernt werden können. Nicht jeder der vorgestellten Horsemanship Trainer bzw. Pferdetrainer identifiziert sich mit dem Begriff des Pferdeflüsterers. Dennoch haben wir den Begriff gewählt, um eine Vielzahl der namhaften Pferdetrainer und Menschentrainer unserer Zeit gesammelt auf einer Seite vorzustellen.

Nicht jeder Pferdefreund geht mit allen Methoden der großen und kleinen Pferdeflüsterer konform. Nicht jede Methode passt zu jedem Pferd und zu jedem Menschen. Wer sich intensiver mit der Pferdeflüstererei bzw. mit Horsemanship auseinandersetzen will, kann sich aber durch das Einlesen in die unterschiedlichen Konzepte und das Kennenlernen der verschiedenen Methoden schlauer machen und so seinen ganz eigenen Weg zum partnerschaftlichen Umgang mit seinem Pferd finden.