Monty Roberts

Monty Roberts ist für viele der Inbegriff des Pferdeflüsterers. Er wurde am 14.05.1935 in Salinas (Kalifornien) geboren und heißt eigentlich Marvin Earl Roberts. Monty Roberts ist Autor, Pferdezüchter und ehemaliger Rodeoreiter.

Die wohl bekannteste Ausbildungsmethode von Monty Roberts ist das Join-Up®. Dabei wird das Pferd so lange auf Distanz gehalten, bis es deutlich signalisiert, dass es bereit ist, sich dem Menschen anzuschließen. Erst dann wird dem Pferd erlaubt, sich dem Menschen zu nähern.

Monty Roberts bezeichnet sich selber nicht als Pferdeflüsterer, sondern bevorzugt den Ausdruck „der Mann, der den Pferden zuhört“. Er lehnt brutale Ausbildungsmethoden ab.




Roberts sieht Pferd und Mensch bzw. Ausbilder als Team an. Sie dürfen keine Gegner sein. Er setzt die Körpersprache ein, um mit den Pferden zu kommunizieren. Auf diese Weise soll das Pferd freiwillig gehorchen lernen.

Neben dem Join-Up® sind Follow-Up (TM) und Fix-Up (TM) zwei weitere Methoden zum Verhaltenstraining von Pferden, die von Monty Roberts entwickelt wurden.

Weitere Artikel zu Pferdeflüsterern / Horsemanship Trainern