Bodenarbeit – Übung: Pferd parken

Die Übung „Pferd parken“ ist fester Bestandteil beinahe jeder Trail-Prüfung beim Westernreiten. Ziel dieser Übung ist es, dass der Mensch sein Tier auch über Entfernung sicher kontrollieren kann.




Dazu stellt der Pferdeführer das Pferd zunächst in einem Kreis ab und entfernt sich dann mehrere Meter vom Tier weg. Anschließend umrundet er das Pferd, das gelassen stehen bleiben und sich nicht nach seinem Menschen umdrehen soll.