Das Lymphsystem

Das Lymphsystem ist neben dem Blutgefäßsystem das zweite Körpersystem des Pferdes, das Flüssigkeit transportiert. Die in dieser Flüssigkeit enthaltenen Lymphzellen sind maßgeblich an der Antikörper-Bildung beteiligt. Diese Zellen vermehren sich deshalb sehr schnell, wenn das Pferd geimpft wurde oder eine Infektion hat, die abgewehrt werden muss.




Körperfremde Stoffe werden von den Lymphzellen erkannt, wodurch diese die Bildung von spezifischen Antikörpern steigern. Bei den Lymphzellen wird zwischen T- und B-Lymphzellen unterschieden. Sie befinden sich überwiegend im Lymphgewebe, in den Lymphknoten, in der Schleimhaut des Dünndarms und in der Milz.