Pferdefütterung – Sojabohnen

Rohe Sojabohnen dürfen aufgrund enthaltener Toxine nicht an Pferde verfüttert werden. Die Sojabohnen, die in der Pferdefütterung verwendet werden, durchlaufen deshalb eine Wärmebehandlung. Sojabohnen können in der Fütterung des Pferdes entweder als reine Proteinquelle oder als kombinierte Energie- und Proteinquelle eingesetzt werden. Sollen die Sojabohnen lediglich zur Proteinversorgung dienen, werden entfettete Sojabohnen in Form von Sojaextraktionsschrot verfüttert.




Das Protein, das in Sojabohnen enthalten ist, ist für Pferde sehr hochwertig. Das in den Bohnen enthaltene Fett wirkt sich positiv auf das Fell des Pferdes auf (Glanz). Sojabohnen eignen sich als alleinige Proteinquelle zur Ergänzung der Futterration bei einer traditionellen Heu/Hafer Fütterung des Pferdes.

Nährwert von Sojabohnen

Energiewert: 13 MJ vE/kg
Rohprotein: 44%
Rohfaser: 6%
Fett: 1% (in Sojaextraktionsschrot) bis 20%