Kieferzysten (Zahndurchbruch beim jungen Pferd)

Am Kiefer des jungen Pferdes können Zysten entstehen, wenn die Backenzähne durchbrechen. Besonders häufig entwickeln sich diese Zysten rund um die Zahnwurzeln des zweiten oder dritten Backenzahns im Unterkiefer des Pferdes.

Erkennbar sind die Kieferzysten als große, beidseitige, feste Schwellungen an den Unterkieferästen, die keine Schmerzen verursachen. Gelegentlich treten die Zysten auch am Oberkiefer oberhalb der Backenzähne auf.




Die Kieferzysten, die beim Zahndurchbruch des jungen Pferdes entstehen, sind eine übliche begleitende Erscheinung dieses Prozesses. Es besteht keine Notwendigkeit und keine Möglichkeit zur Behandlung. Das Pferd empfindet durch die Zysten keine Schmerzen. Mit dem Älterwerden werden die Zysten kleiner.