Verdauungsapparat: Krankheiten des Pferdes

Der Verdauungsapparat des Pferdes setzt sich grob aus Maulhöhle, Rachen, Speiseröhre, Magen und dem Darmsystem zusammen. Dabei handelt es sich um ein sehr sensibles System. Zu den häufigsten Erkrankungen des Verdauungsapparates des Pferdes gehören die verschiedenen Koliken. Dabei handelt es sich um Scherzen in der Bauchhöhle, die verschieden lokalisiert und unterschiedliche Auslöser haben können.




Pferde können auch an Magengeschwüren erkranken, was in erster Linie bei Pferden zu beobachten ist, die häufig Stresssituationen ausgesetzt sind. Daneben treten auch Schädigungen der Magenschleimhaut auf.