Pferd: Viruserkrankungen

Viren sind Auslöser von Infektionskrankheiten. Dabei sind einige Viren so hochansteckend, dass es binnen kürzester Zeit zur Erkrankung aller Tiere eines Pferdebestandes kommt. Durch eine von einem Virus ausgelöste Erkrankung kann es durch Gewebeschädigung und/oder eine Störung des Immunsystems zu einer zusätzlichen Bakterien-Besiedelung kommen.




Zu den Virus-Erkrankungen beim Pferd gehören die Infektiöse Anämie, die Pferdegrippe (Equine Influenza, Hoppegartener Husten), die Equine Pferdearteritis (EVA, Pferdestaupe), Tollwut, Afrikanische Pferdepest und die Bornasche Krankheit. Außerdem können verschiedene Herpesviren Erkrankungen beim Pferd hervorrufen.