Auslauf / Paddock für das Pferd

Pferde sind Bewegungstiere, die sich jeden Tag für mehrere Stunden bewegen können müssen, damit sie sich rundum wohlfühlen und gesund bleiben. Zu einer artgerechten Pferdehaltung gehört es deshalb, dafür Sorge zu tragen, dass das Pferd seinen natürlichen Bewegungsdrang befriedigen kann.

Im Prinzip können alle Pferde bei jedem Wetter ins Freie. Für gesunde und gut konditionierte Pferde sind die Außenklimareize von großer Bedeutung, damit die Tiere bei guter Gesundheit bleiben. Dabei sind alle Außenklimareize gleichermaßen wichtig – vom wärmenden Sonnenschein über Wind und Regen bis hin zum Schnee. Pferde müssen nicht wegen ein paar Regentropfen umgehend aufgestallt werden. Sie fühlen sich auch im Regen und bei Schneefall durchaus wohl in ihrer Haut.




Ein Auslauf oder ein Paddock eignet sich ideal, um dem Pferd die tägliche Möglichkeit zur Bewegung zu geben. Im Auslauf oder Paddock kann sich das Pferd an der frischen Luft bewegen und für einige Zeit der „miefigen“ Luft in Stall oder Halle entgehen. Das Pferd kann außerdem gemeinsam mit anderen Pferden im Auslauf / Paddock oder mit Pferden in benachbarten Ausläufen / Paddocks Sozialkontakte pflegen und erhält mehr Umweltanreize als im Stall, was Langeweile (und „Untugenden“) vorbeugt. Insgesamt zeigen Pferde, die täglich in den Auslauf / Paddock kommen, eine bessere Fitness und mehr Wohlbefinden.

Weitere Artikel zum Auslauf / Paddock