Pferdegutachter / Pferdesachverständige

Pferdegutachter bzw. Pferdesachverständige können ebenso zur Unterstützung bei der Suche nach dem Traumpferd wie beim Pferdeverkauf eingesetzt werden. Als vereidigte Sachverständige weisen Pferdegutachter genaue Kenntnisse über Pferde auf und verfügen über umfangreiches Wissen um alle Bereiche, die mit Pferden zu tun haben. So gehören unter anderem der Pferdekauf, der Pferdeverkauf, die Erstellung von Unfallgutachten, die Durchführung von Schadensermittlungen, die Beratung in der Pferdezucht und die Beratung bei der Ausrichtung von Pferdeveranstaltungen zu den Aufgaben des Pferdegutachters.

Pferdesachverständige sind in der Lage, die Qualität von Pferden zu erkennen. Darüber hinaus sind die Leistungen, die ein Pferdegutachter anbietet, noch weit umfangreicher. So kann der Sachverständige für Pferde die Schadenhöhe nach Unfällen kalkulieren oder den Unfallhergang rekonstruieren, wenn beispielsweise ein Reiter von seinem Pflegepferd abgeworfen wurde und hinterher ärztlich behandelt werden musste. Pferdegutachter bzw. Pferdesachverständige befassen sich unter anderem auch mit der Wertermittlung von Zuchtstuten, die die Geburt des Fohlens nicht überlebt haben.




Pferdegutachter / Pferdesachverständige helfen bei der Beantwortung von Zuchtfragen und unterstützen zum Beispiel bei der Suche nach dem passenden Deckhengst für eine Stute. Futterberatung gehört ebenso zu den Angeboten des Pferdesachverständigen wie die Hilfe bei der Turnierausrichtung.

Zu den Auftraggebern von Pferdegutachtern bzw. Pferdesachverständigen gehören keineswegs nur Reitvereine, Zuchtverbände, Behörden, Gerichte und Versicherungen, sondern auch private Pferdehalter und Reiter.