Pferderecht – Pferderechtsanwälte

Für den Begriff Pferderecht gibt es keine gesetzliche Definition. Dennoch gibt es viele Anwälte die das Pferderecht als Ihren Schwerpunkt oder als einen Ihrer Schwerpunkte angeben. Grundsätzlich beschäftigen sich diese Pferderechtsanwälte mit allen rechtlichen Fragen, die durch den Kauf, den Verkauf oder die Haltung eines Pferdes auftreten können. Spezialisierte Anwälte für Pferderecht haben sich intensiv mit wiederkehrenden Rechtsfragen und Strittigkeiten auseinandergesetzt und beobachten hier auch aktuelle Rechtsfälle und Gerichtsurteile. Auf diese Weise können Sie Pferdehaltern, Pferdezüchtern, Pferdekäufern und Pferdeverkäufern mit kompetenter Rechtberatung und rechtlicher Unterstützung zur Seite stehen, wenn Probleme auftreten.

Zu den einzelnen Sachgebieten mit denen sich Pferderechtsanwälte beschäftigen gehören unter anderem Pferdekaufrecht, Pferdeleasing, Pferdepensionsrecht, Einstellvertragsrecht, rechtliche Fragen der Ankaufsuntersuchung, Zuchtrecht, Vertragsrecht (Sponsoring, Reitbeteiligung…), Sportrecht, Reitsportdienstleistungsrecht, Tierschutzrecht, Vereinsrecht, Versicherungsrecht, Pferdehalterhaftung, Reitanlagenhaftung / Anlagenbetreiberhaftung, Tierarzthaftung, Haftung des Hufschmieds, Tierhüterhaftung, Reitlehrerhaftung oder Dopinghaftung.




Von besonderer Bedeutung im Pferderecht ist der Ankauf und der Verkauf von Pferden – also das Pferdekaufrecht und damit verbunden auch Ankaufsuntersuchung, Sachmängelhaftung und Gewährleistung. Rechtsanwälte für Pferderecht sind im Zusammenhang mit dem Pferdekaufrecht für die Anfertigung eines rechtsgültigen Pferdekaufvertrags zuständig.

Daneben setzen Pferderechtsanwälte auch alle anderen Verträge auf, die mit dem Pferd zu tun haben. Dazu zählen unter anderem Reitbeteiligungsverträge, Einstellverträge, Verträge für Pferdeleasing, Verträge für Sponsoring, Beteiligungsverträge oder Pachtverträge für Reitimmobilien oder Reitanlagen.

Wenn Sie rechtliche Probleme im Zusammenhang mit Ihrem Pferd oder mit dem Kauf bzw. Verkauf eines Pferdes haben, sollten Sie sich vertrauensvoll an einen Anwalt für Pferderecht wenden.