Pferdekauf: Fragen an den Verkäufer

Es ist schier unmöglich, das ultimative, komplett perfekte Pferd zu finden. Wenn Sie ein Pferd gefunden haben, das Ihren eigenen Vorstellungen augenscheinlich sehr entgegen kommt, sollten Sie dem Verkäufer einige Fragen stellen bzw. einige wichtige Dinge abklären, bevor Sie sich endgültig zum Kauf des Pferdes entschließen.




Wichtige Fragen, die Sie dem Verkäufer stellen sollten:

  • Warum wird das Pferd verkauft?
    Diese Frage ist insbesondere bei Pferdeverkäufen aus privater Hand von Bedeutung.
  • Wenn in der Verkaufsanzeige keine Angaben zum Alter, zum Geschlecht, zur Größe und zur Pferderasse bzw. Abstammung gemacht wurden, sollten Sie danach fragen.
  • Wie ist der Charakter des Pferdes?
    Ist das Pferd eher ruhig, schwierig, nervös, nervenstark…? Neigt es zum Ausschlagen oder Beißen? Welches Verhalten zeigt es im Stall und auf der Weide? Wie verträglich ist es mit anderen Pferden, Tieren, Kindern…?
  • Sind „Untugenden“ des Pferdes bekannt?
    Falls das Pferd webt, koppt oder andere Auffälligkeiten zeigt, sollte sich dieses mindernd auf den Preis des Pferdes auswirken.
  • Wie verhält sich das Pferd im Gelände? Ist es gelände- und verkehrssicher?
    Insbesondere, wenn Sie viel an Straßen entlang reiten wollen, sollten Sie sicher sein, dass das Pferd an den Straßenverkehr gewöhnt ist.
  • Wie ist das Verhalten des Pferdes beim Einfangen, Scheren, Verladen, Hufschmied und Tierarzt?
  • Wie ist es um die Vergangenheit des Pferdes bestellt?
  • Was hat das Tier bereits erlebt, was musste es u. U. durchmachen?
    Wurde das Pferd auf Turnieren eingesetzt? Welche Art von Turnieren? War es dabei erfolgreich? Für welche Arbeit und Aufgaben wurde das Pferd verwendet? Wurde es im Gelände geritten? Ist es wasserscheu oder läuft es problemlos durch Wasser? Springt es über Gräben? In welchen Reitweisen / Reitstilen wurde das Pferd bisher geritten? Wie gestaltet sich der aktuelle (Arbeits-)alltag des Pferdes?
  • Bei Stuten: Wie verhält sich das Pferd während der Rosse?
  • Wie wurde das Pferd bislang geritten?
    Welcher Gebisstyp wurde beim Reiten gewöhnlich verwendet?
  • Gibt es schwere Erkrankungen oder Verletzungen in der Vergangenheit
    des Pferdes? Bestehen noch Einschränkungen durch vorangegangene Erkrankungen oder Verletzungen in der Nutzbarkeit des Pferdes? Ist ein erneutes Auftreten von Erkrankungen möglich bzw. wahrscheinlich (bspw. Hufrehe)?
  • Hat das Pferd Narben?
    Wenn Sie mit dem Pferd an Schauveranstaltungen teilnehmen möchten, sollte es keine sichtbaren Narben aufweisen.
  • Hatte das Pferd in der Vergangenheit schon Koliken?
    Es gibt Pferde, die sehr häufig an Koliken leiden – also eine sehr hohe Anfälligkeit dafür aufweisen. Das sollten Sie vor dem Kauf wissen.
  • Wie wurde das Pferd bislang gehalten?
    Einzelhaltung oder Gruppenhaltung? Stallhaltung in Boxen, Paddock-Boxen oder im Laufstall? Robusthaltung im Offenstall? Verbringt es die meiste Zeit im Stall oder auf der Weide? Steht das Pferd in einem kleinen Privatstall oder in einem großen Reitstall? Art der verwendeten Einstreu? Sind Allergien bekannt?
  • Wie wurde das Pferd bislang gefüttert?
    Welches Kraftfutter wurde in welchen Mengen und welcher Portionierung (Morgens/Abends, Morgens, Mittags, Abends…) gefüttert? Welches Raufutter wurde gefüttert?