Pferde-Zitate

Es gibt so viele wunderschöne, tiefsinnige und stimmige Zitate, Redewendungen und Sprichwörter rund um Pferde und das Reiten, dass wir diesen einen eigenen Bereich auf Pferdchen.org widmen wollen.




Mit den vorgestellten Zitaten, Redewendungen und Sprichwörtern lassen sich Reden oder Glückwünsche liebevoll aufwerten.

„Was immer auch werde,
bleibt treu dem Pferde.“
Sprichwort

„Der wahre Grund der Freude,
wie sie mit dem Umgang mit Pferden erwächst, ist, dass sie uns
Anmut, Schönheit, Geist und Feuer
näherbringen.“
Sharon Ralls Lemon

„Dass manche Menschen
mit Pferden glücklich sind,
ist mindestens genauso bemerkenswert,
wie die Tatsache,
dass Pferde mit Menschen
glücklich sein können.“

Vom Pferdeflüstern

„Wenn Dein Pferd nein sagt,
hast Du entweder die Frage falsch gestellt oder die falsche Frage gestellt.“
Pat Parelli

„Mit den Schwächen unserer Pferde müssen wir geduldig sein, so lange, bis sie Schritt für Schritt dahin kommen, unsere Anforderungen zu erfüllen.“
E. F. Seidler
deutscher Reitlehrer, 1798-1865

„Wenn Du Dich so anstellst, als hättest Du nur eine Viertelstunde Zeit, wird es den ganzen Tag dauern, aber wenn Du Dir einen Tag Zeit nimmst, hast Du es in einer Viertelstunde geschafft.“
Monty Roberts

„Wenn ich immer ehrlich gearbeitet habe, wird mich mein Pferd bis ans Ende der Welt tragen.“
E. F. Seidler

„Die Leute sollten weniger Zeit damit verbringen, ihren Pferden etwas zuzuflüstern, sie sollten es mal damit versuchen, den Pferden zuzuhören.“
America`s Horse Magazine

Grundsätzliches

„Erkläre deinem Pferd, was du möchtest, das es für dich tut.
Und wenn es bereit ist, zu tun, was du möchtest, dann störe es nicht dabei!“
Susanne Gerlach
Reitlehrerin

Redewendungen

„Die Erde wäre ein Nichts ohne den Menschen, aber der Mensch wäre ein Nichts ohne das Pferd.“
aus England

„Wer ein Pferd hat,
hat den Schlüssel zur Welt.“
aus Afrika

„Ein Pferd wird nicht
nach seinem Sattel beurteilt.“
aus Belgien

„Auf ein neues Pferd einen alten Reiter.“
aus Portugal

„Ein Reiter ohne Pferd ist nur ein Mensch.“
aus Österreich

„Wenn Menschen denken,
dass Pferde nicht fühlen können,
so müssen Pferde fühlen,
dass Menschen nicht denken können.
aus Deutschland

„Ungeduld ist ein schnelles Pferd,
aber ein schlechter Reiter.“
aus Serbien

„Pferde, die Trinker des Windes.“
aus dem Iran

„Das Pferd geht so
wie es am Zügel gehalten wird.“
aus Indien

Weisheiten

„Ein guter Trainer kann
ein Pferd sprechen hören,
ein sehr guter hört es sogar flüstern.“

„Trenn Dich nie von Deinem Pferd
ohne Versöhnung.“
E. F. Seidler

„Die goldene Regel im Umgang
mit Rössern ist,
sich ihnen nie im Ärger zu nähern.“
Xenophon

„Wenn man das Pferd zu der Haltung bringt, die es selbst annimmt, wenn es schön sein will, so macht man, dass das Pferd des Reitens froh wird.“
Xenophon

„Ich helfe nicht Leuten,
die ein Pferdeproblem haben,
sondern Pferden,
die ein Leuteproblem haben.“
Nicholas Evans (Autor Pferdeflüsterer)

„Der beste Reitlehrer ist
unter dem Sattel.“
Max Walther

„Ein Pferd kann seinem Reiter Schnelligkeit und Stärke verleihen,
aber der kluge Reiter wird
nie vergessen, dass es eben
nur geliehen ist.“
P. Brown

„Eine Grundregel:
Das Pferd muss Freude an der Arbeit haben. Ohne die werden weder
das Pferd noch der Reiter
jemals anmutig sein.“
Antoine de Pluvinel

Menschen & Pferde

„Immer wenn der Mensch aufbrach,
um die Welt zu gewinnen,
war das Pferd sein Freund und Begleiter.“
Han Silvester

„Pferde tragen die Geschichte der Menschheit auf ihrem starken Rücken.“
Lucinda Prior Palmer

Menschen & Pferde

„Wo immer der Mensch auf seinem langen Weg zur Zivilisation einen Fußabdruck hinterlassen hat, da ist ein Hufabdruck direkt daneben.“

„Die schönste Eroberung, die der Mensch jemals gemacht hat, ist die Zähmung des stolzen und feurigen Pferdes.“
Le Cheval

Noch mehr Weisheiten

„Die Reitkunst scheint nur Übung zu verlangen.
Jedoch ist Übung ohne wahre Grundsätze nichts als Routine, deren Früchte Anstrengung, unsichere Ausführung und falsche Juwelen sein werden,
mit denen man die Halbkenner beeindrucken kann.“
Francois Robichon de la Gueriniere

„Die beste Belohnung ist immer,
wenn Du Dein Pferd nach einer guten Leistung ausruhen lässt.“
Xenophon

„Vor allem darf ein Pferd niemals aus schlechter Laune heraus bestraft werden,
aus Ärger oder weil man beleidigt ist, sondern immer nur
mit vollkommener Leidenschaftslosigkeit.“
Francois Robichon de la Gueriniere

„Das Geheimnis des guten Reitens ist, wenig zu machen.
Je mehr Du tust, desto weniger Erfolg wirst Du haben.“
Nuno Oliveira

„Wer sein Pferd auf gebogenen Linien wendig und geschmeidig macht, ihm erlaubt, sich nach vorne zu dehnen, die Pferdefitness trainiert, ihm gestattet, den Rücken aufzuwölben und ab und zu über Cavaletti trabt, tut oft mehr für die Pferdegesundheit als jeder, der sein armes Tier im Dressursitz versammeln will.
Ida Cygon

„Das Wissen um die wahre Natur der Pferde ist die erste Grundlage der Reitkunst
und jeder Reiter muss daraus sein Hauptfach machen.“
Francois Robichon de la Gueriniere

„Reiten ist Suche nach Schönheit, Geradlinigkeit und Wahrheit.“
Nuno Oliveira

„Die Leichtigkeit im Maul geht der Leichtigkeit des ganzen Pferdes voraus.“
Salomon de la Broue

„Reiterei hat nicht nur mit körperlichen Fähigkeiten zu tun, sondern auch mit Gelehrsamkeit und daher auch mit Wissen und Intelligenz.
Ein guter Reiter braucht einen guten Charakter,
es geht also auch um Mentalität und Geist.“
Charles de Kunffy

Weitere und verwandte Artikel zu den Pferde-Zitaten