American Walking Pony

Farbe:
alle Vollfarben

Herkunft:
USA

Einsatz:
Reitpferd, Sportpferd, Gangpferd, Fahrpferd

Stockmaß:

bis ca. 1,42m





Anatomie:

Das American Walking Pony besitzt einen feinen, edlen Kopf ohne besondere Ponymerkmale und erinnert auch sonst optisch sehr stark an den Araber. Gewöhnlich ist der lange, muskulöse Hals des American Walking Ponys wohl angesetzt und wird attraktiv getragen. Die Bewegungsfreiheit ist durch seine sanft abfallenden Schultern gut. Die Brust des American Walking Ponys ist breit und tief, sein Rücken kompakt und die Hinterhand muskulös.

Besonderheiten:

Das American Walking Pony gehört zu den Gangpferden und beherrscht 7 Gangarten (unter anderem den Pleasure Walk, den Merry Walk und den Canter).

American Walking Pony – Infos zur Rasse

Das Stammbuch für das American Walking Pony wurde 1968 von Joan Hudson gegründet. Zu diesem Zeitpunkt standen zwar Typ und die wesentlichen Merkmale der Pferderasse fest, aber es nahm noch einmal fast 14 Jahre in Anspruch, bis durch wiederholte Einkreuzungen die optimale Kombination gefunden wurde. Wichtigstes Zuchtziel war das Erreichen eines größeren Ponys von bemerkenswerter Qualität und Attraktivität für den Schauring.

Basis für das American Walking Pony waren ein eingetragenes Tennessee Walking Horse und ein eingetragenes Welsh-Pony. Das American Walking Pony vereint die besten Charakteristika beider Elternteile. So sind ihm die ausgezeichneten Qualitäten des Welsh-Ponys ebenso angeboren wie die natürlichen Gangarten des Tennessee Walking Horses.

Das American Walking Pony kann sehr vielseitig eingesetzt werden.