Caspian – Kaspisches Pony

Farbe:
alle Farben
häufig Schimmel
keine Schecken

Herkunft:
Nord-Iran
Nachzuchten England, Australien,
Nord- und Südamerika

Einsatz:

Reitpferd, Fahrpferd

Stockmaß:
ca. 1,00m bis 1,20m






Anatomie:

Das Kaspische Pony hat den Körperbau eines Pferdes, wird aber aufgrund des niedrigen Stockmaßes zu den Ponys gerechnet. Insgesamt besitzt das Kaspische Pony ein edles, orientalisch anmutendes Erscheinungsbild, das gewisse Ähnlichkeiten zu den Arabern aufweist. Sein trockener Kopf zeigt ein gerades oder leicht konkaves Profil mit gewölbter Stirn. Schulter und Widerrist sind ausgezeichnet. Der schmale, kompakte Rumpf verfügt über eine gute Sattellage. Die Hinterhand des Caspian ist kräftig mit einer langen, leicht abfallenden Kruppe und hoch angesetztem Schweif, der schön getragen wird. Gelegentlich sind die Hinterbeine des Kaspischen Ponys leicht kuhhessig. Insgesamt sind die Gliedmaßen zart, verfügen jedoch über eine besondere Härte. Auch die ovalen Hufe des Kaspischen Ponys sind bemerkenswert hart. Das Kaspische Pony hat feines, seidiges Langhaar.

Andere Schreibweisen / Bezeichnungen für diese Pferderasse:

Kaspisches Pony, Caspian

Hintergründe zum Caspian

Man geht davon aus, dass das Kaspische Pony eine der ältesten bekannten Pferderassen ist. Fachleute sehen das Kaspische Pony als unmittelbaren Nachfahren des eiszeitlichen Pferdes (Typ 4) an.

Das Caspian war lange Zeit in Vergessenheit geraten, bis die amerikanische Zoologin Louise L. Firouz 1965 die Rasse im Jahr 1965 bei Amol im kaspischen Küstenland/Iran entdeckte und zwischen den Jahren 1965 und 1970 um die 25 Pferde auf ihre Farm bringen konnte.

Vom Nirouzabad-Gestüt wurde ein Zuchtprogramm für das Kaspische Pony ins Leben gerufen. Die ersten Vertreter der Rasse kamen 1972 nach England.

Das Kaspische Pony zeichnet sich durch Intelligenz, Freundlichkeit und einen insgesamt guten Charakter aus. Es verfügt über Ausdauer und Gehorsam, besitzt raumgreifende Bewegungen und ein gutes Sprungvermögen. Zudem ist das Kaspische Pony sehr trittsicher. Kinder und Jugendliche finden im Kaspischen Pony ein ideales kleines Pferd zur vielseitigen Verwendung vor.