Connemara Pony

Farbe:
oft Falben und Schimmel,
aber auch Füchse, Braune, Rappen und Palominos
keine Schecken

Herkunft:
Connemara (Grafschaft Connaught, Irland)

Einsatz:
Reitpferd, Fahrpferd, Sportpferd (Springsport, Geländereiten)

Stockmaß:

ca. 1,35m bis 1,48m






Anatomie:

Das Connemara Pony hat einen kräftigen, kompakten Körperbau, der trotzdem elegant ist. Insgesamt steht das Connemara Pony im Typ des Langrechteckpferds. Es zeigt eine gute Oberlinie. Der Kopf des Connemara Ponys ist ausdrucksstark mit einem geraden oder leicht konvexen Profil. Sein Hals ist von ausreichender Länge, die Schulter lang und schräg ausgeprägt. Das Connemara Pony besitzt eine gute Sattellage. Seine Kruppe fällt leicht ab mit mittelhoch angesetztem Schweif. Die Gliedmaßen des Connemara Ponys sind kräftig und korrekt. Sie verfügen über kurze Röhrbeine, markante Gelenke und gut geformte Hufe von Härte.

Connemara Pony – Interessantes zur Pferderasse

Das Connemara Pony ist die einzige einheimische Pferderasse Irlands. Es geht auf keltische Ponys zurück, die es bereits im 5. Jahrhundert vor Christus gab. Connemara Ponys waren schon im 14. Jahrhundert als Paßgänger sehr beliebt. Damals wurde das Connemara Pony als „hobby“ bezeichnet.

Im Mittelalter wurde orientalisches und iberisches Blut in die Pferderasse eingekreuzt. Dabei waren unter anderem Andalusier und Araber im Spiel, was sich heute noch in dem Vorhandensein von Schimmeln, in der Eleganz des Langhaares und im leichten Hang des Connemara Ponys zur Knieaktion und zum Bügeln zeigt.

Im Jahr 1924 wurde das Zuchtziel für das Connemara Pony definiert. Zwei Jahre später – im Jahr 1926 – wurde das erste Stutbuch eröffnet.

In den 40er Jahren des 20. Jahrhunderts wurde auch Englisches Vollblut zugeführt, was der Rasse zu dunklen Fellfarben und trockenen Kopfformen verholfen hat. Populäre Springpferde aus den Reihen der Connemara Ponys, zu denen Stroller oder Dundrum gehören, zeugen außerdem von den Vollbluteinflüssen. Kurzzeitig wurden auch Einkreuzungen mit Irish Draught durchgeführt, um mehr Kaliber und Rumpfigkeit zu erreichen.

Das Connemara Pony zeichnet sich einen guten Charakter und ein ruhiges Temperament aus. Es ist eine robuste, leichtfuttrige und gesunde Pferderasse, die über hervorragende Grundgangarten und ein beeindruckendes Springvermögen verfügt. Insgesamt eigenet sich das Connemara Pony ideal als Pferd für die ganze Familie und optimal für den Einsatz im Gelände.