Amerikanischer Baschkir Curly – Curly Horse

Farbe:
alle Farben

Herkunft:
USA

Einsatz:
Reitpferd, Westernpferd, Sportpferd,
Arbeitspferd, Distanzpferd

Stockmaß:

ca. 1,45m bis 1,52m






Anatomie:

Insgesamt hat der Amerikanische Baschkir Curly einen stämmigen Körperbau mit viel Muskulatur. Der Kopf des Amerikanischen Baschkir Curly ist recht schwer mit einer breiten Stirn. Seine Augen wirken oft orientalisch. Sein ziemlich kurzer Hals ist stark bemuskelt. Allgemein erscheint der Amerikanische Baschkir Curly meist wohlproportioniert.

Besonderheiten:

Die auffälligste Besonderheit beim Amerikanischen Baschkir Curly ist sein gelocktes Fell, das er in der Zucht recht dominant weitervererbt. Es kommt immer wieder vor, dass Menschen, die normalerweise an einer Pferdehaar-Allergie leiden, keinerlei Reaktion zeigen, wenn sie mit einem Amerikanischen Baschkir Curly zusammen sind.

Im Sommer kommt es häufig vor, dass der Amerikanische Baschkir Curly sein Mähnenhaar (gelegentlich auch sein Schweifhaar) verliert. Im Winter wächst das Langhaar dann wieder nach.

Sehr viele Amerikanische Baschkir Curlys weisen zudem keine Köten auf und haben auch nur äußerst kleine, weiche Kastanien.

Andere Schreibweisen / Bezeichnungen für diese Pferderasse:

Curly Horse, Bashkir Curly

Geschichte des Amerikanischen Baschkir Curly

Die genaue Herkunft des Amerikanischen Baschkir Curlys – auch: Curly Horse – ist unklar. Es gibt weltweit nur zwei Pferderassen (Lokai und Baschkir), die ein ähnliches Fell mit Locken aufweisen und diese stammen nicht aus den USA, sondern aus der ehemaligen UdSSR. Zoologen sehen jedoch im Amerikanischen Baschkir Curly keinen Abkömmling des Baschkiren.

Der Amerikanische Baschkir Curly geht auf Wilpferde zurück, die im Jahr 1898 im Peter-Hanson-Gebirge in Zentralnevada entdeckt wurden. Das American Bashkir Curly Registry wurde im Jahr 1971 gegründet, um den Bestand der Pferderasse sicherzustellen.

Mittlerweile erfreut sich der Amerikanische Baschkir Curly einer großen Beliebtheit. Er zeichnet sich durch seine besondere Zähigkeit, seine Ausdauer und seine Unempfindlichkeit auch bei extremen klimatischen Umständen aus. Der Amerikanische Baschkir Curly besitzt ein freundliches und fügsames Wesen und lässt sich in vielen Bereichen einsetzen.