Colorade Ranger Horse / Colorado Rangerbred

Farbe:
Schecken, auch einfarbig

Herkunft:
Colorado (USA)

Einsatz:
Reitpferd, Arbeitspferd

Stockmaß:

ca. 1,58m






Anatomie:

Das Colorado Ranger Horse hat einen kompakten Körper, der aber nicht zu schwer ausfällt und einen edlen Kopf mit gefälligen Proportionen. Der Rumpf ist tief und gedrungen. Die Gliedmaßen sind gesund mit gut gebauten, harten Hufen. Die Rasse verfügt über eine kräftige Hinterhand.

Andere Schreibweisen / Bezeichnungen für diese Pferderasse:

Colorado Rangerbred

Wissenswertes zum Colorado Ranger Horse

Die Zuchtgeschichte des Colorado Ranger Horse beginnt im Jahr 1878. Die Pferderasse geht zurück auf zwei Pferde, die in diesem Jahr vom türkischen Sultan Abdul Hamid II. General Ulysses Grant zum Geschenk gemacht wurden. Bei beiden Pferden handelte es sich um rein gezogene Schimmel: Leopard (Araberhengst) und Linden Tree (Berberhengst). Diese wurden und werden auch heute noch mit Vollblütern und Quarter Horses eingekreuzt. Bis zum Jahr 1968 war die Mitgliedschaft der Colorado Ranger Bred Association auf 50 Personen begrenzt, weshalb die Pferderasse weit weniger bekannt ist als der Appaloosa.

Für die Eintragung der Pferde ist nur die Abstammung und nicht die Scheckzeichnung entscheidend. Die meisten Colorado Ranger Horses verfügen jedoch über ein geflecktes Fell.