Pferdetransporter oder Pferdeanhänger?

Grundsätzlich hat man für den Transport von Pferden die Wahl zwischen einem Pferdeanhänger oder einem Pferdetransporter bzw. Pferde-LKW. Maßgeblich für die Entscheidung sind die zur Verfügung stehende Geldmittel, die Anzahl der Pferde, die Häufigkeit und Entfernung der Fahrten, die mit den Pferden angetreten werden.

Der Pferdetransporter ist in der Regel in der Anschaffung, im Betrieb und in der Wartung wesentlich höhere Kosten verursacht als ein Pferdeanhänger. Das Fahren mit einem Pferdetransporter ist für die Pferde jedoch wesentlich bequemer und ruhiger. Auch der Fahrer ist mit einem Transporter meist in der angenehmeren Position, da sich dieser leichter als ein Hänger manövrieren lässt. Im Pferdetransporter können mehrere Pferde gleichzeitig transportiert werden. Außerdem bieten die meisten Transporter für Pferde sehr viel Stauraum zur Unterbringung von Ausrüstung und Zubehör. Bei Turnieren hat man, wenn man mit Pferdetransporter reist, zudem auch immer seinen Sattelplatz mit dabei.

Bei häufigen Pferdetransporten über lange Strecken, bieten Pferdetransporter mit integrierten Schlafkabinen die Möglichkeit, Zeit und Geld zu sparen.




Neben den höheren Anschaffungs- und Betriebskosten muss bei der Entscheidung für einen Pferdetransporter auch bedacht werden, dass der Motor regelmäßig laufen (in Betrieb genommen werden) muss, damit er betriebsbereit bleibt. Außerdem wird für den Pferdetransporter mehr Stellfläche benötigt als für einen Pferdeanhänger.

Der Pferdeanhänger überzeugt durch seine geringeren Anschaffungs- und Betriebskosten sowie durch den geringeren Bedarf an Stellfläche. In der Regel fällt die Entscheidung für die Anschaffung eines Pferdeanhängers, wenn lediglich ab und an ein oder zwei Pferde transportiert werden müssen, und dabei in erster Linie kurze Strecken zurückzulegen sind.

Um einen Pferdeanhänger nutzen zu können, ist ein geeignetes Zugfahrzeug die wichtigste Voraussetzung. Neben der technischen Auslegung (zulässiges Gesamtgewicht, Stützlast, usw.) sollte das Zugfahrzeug außerdem über genügend Stauraum verfügen, damit auch Ausrüstung und Zubehör sicher verstaut und transportiert werden können.

Weitere Artikel zum Pferdetransport