Pferdetransporter – LKW für den Pferdetransport

Der Pferdetransporter ist ein geschlossener LKW, der speziell für den Transport von Pferden konzipiert und entwickelt wurde. Pferdetransporter gibt es in vielen unterschiedlichen Ausführungen, Größen und Preisklassen. In großen Pferdetransportern können bis zu zehn Pferde gleichzeitig transportiert werden, während beim Pferdeanhänger meist bei zwei Pferden Schluss ist.

Um einen Pferdetransporter fahren zu dürfen wird in einigen Ländern ein spezieller Führerschein benötigt. Hierzulande hängt es vom Gewicht des Transporters ab. Bei einem Pferdetransporter mit einem höheren Gewicht wird ein LKW-Führerschein benötigt.

Der Innenraum von Pferdetransportern kann unterschiedlich aufgeteilt sein. So gibt es Modelle, wo die Pferde längs zur Fahrtrichtung transportiert werden, und Modelle, wo die Pferde quer zur Fahrtrichtung transportiert werden. Auch für das Einladen oder Verladen bzw. das Ausladen gibt es verschiedene Möglichkeiten. Bei einigen Transportern erfolgt dieses wie bei den meisten Pferdeanhängern von hinten, bei anderen Modellen von der Seite. Jede Art von Pferdetransporter hat ihre Befürworter. Am besten macht man sich mit den zur Verfügung stehenden Transportern intensiv vertraut und probiert aus, welche Ausführung den eigenen Bedürfnissen und Vorstellungen entgegen kommt.




Der wichtigste Bereich des Pferdetransporters ist der Aufenthaltsbereich der Pferde. Dieser sollte ausreichend groß und sinnvoll ausgestattet sein. Bei der Auswahl sollte hierauf besonders geachtet werden.

Viele Pferdetransporter bieten zusätzlichen Stauraum zur Unterbringung von Futter und Sattelzeug. Oft ist auch ein Wohnabteil integriert, wo Pfleger / Reiter während Turnieren übernachten können.

Beim Einsatz des Pferdetransporters sollte man bedenken, dass die Belüftung auch in den besten Transportern häufig zu kurz kommt. Aus diesem Grund sollte man nicht länger als sechs Stunden am Stück fahren und bei der Pause für eine umfassende Frischluftzufuhr im Transporter sorgen. Pferde, die Probleme mit den Atemwegen haben, sollten in diesem Zusammenhang gar nicht über weitere Strecken transportiert werden.

Weitere Artikel zum Pferdetransport