Schweifschoner für den Pferdetransport

Das Anlegen eines Schweifschoners empfiehlt sich besonders für Pferde, die dazu neigen, sich während der Fahrt hinten am Hänger anzulehnen. Angebracht wird der Schweifschoner über der Schweifrübe, wo er verhindern soll, dass der Schweifansatz während des Transports wüst durcheinander gerät oder Schweifhaare ausgerissen werden. So ein Schweifhaar braucht über ein Jahr, um in voller Länge nachzuwachsen.




Schweifschoner werden aus verschiedenen Materialien im Fachhandel und im Internet angeboten. So können Sie sich zwischen Schonern aus Leder oder Schonern aus Stoff für den Schutz des Schweifes entscheiden.