Dubai Millennium

Dubai Millennium wurde 1996 geboren und gehörte Sheik Mohammed bin Rashid Al Maktoum, dem Kronprinzen von Dubai. Insgesamt dauerte die Rennkarriere von Dubai Millennium nur zehn Rennen an, von denen er neun gewann. Unter diesen Rennen war auch das höchstdotierte Pferderennen der Welt – der Dubai World Cup.




Die Rennkarriere von Dubai Millennium endete jedoch abrupt nach einem Beinbruch. Er konnte zwar behandelt und anschließend in der Zucht eingesetzt werden, verstarb aber nur kurze Zeit später im Jahr 2001 an einer mysteriösen Graskrankheit.