Pony Express

Beim Pony Express stehen vier Stangen auf der Bahn. Ein Reiter der Mannschaft steht zwei Meter hinter der Wechsellinie. Er hält als Postmann vier Briefe in vier verschiedenen Farben (rot, blau, gelb, grün) in der Hand. Die Briefe sind außerdem durchnummeriert. Der rote Brief ist Nr. 1, der blaue Brief ist Nr. 2, der gelbe Brief ist Nr. 3 und der grüne Brief ist Nr. 4.

Der erste Reiter wird mit einem Postsack ausgestattet. Er reitet im Slalom zum Bahnende, wo er vom Postmann den ersten Brief erhält. Der Postmann muss die Briefe in der vorgegebenen Reihenfolge von 1 bis 4 an die Reiter übergeben. Der Reiter steckt den erhaltenen Brief in den Postsack und reitet im Slalom zurück zur Start- und Ziellinie, wo er den Sack an den nächsten Reiter weiterreicht.




Der Parcours wird beim Spiel Pony Express von allen Reitern auf die gleiche Weise bestritten. Am Spielende müssen alle vier Briefe im Postsack sein.

In der Zeit, wo der Reiter den Brief in den Postsack steckt, darf der Postmann dessen Pony / Pferd halten. Fällt dem Reiter der Brief herunter, so darf der Postmann diesen aufheben, es sei denn, der Brief befindet sich hinter der Wechsellinie auf dem Spielfeld. Es ist dem Postmann nicht gestattet, selber den Brief in den Postsack zu stecken. Während des gesamten Spiels muss der Postmann immer hinter der Wechsellinie bleiben.

Sollte eine Mannschaft nur aus vier Spielern bestehen, so kann der Trainer oder ein Angehöriger des Vereins den Platz des Postmanns einnehmen. Handelt es sich beim Postmann um ein Mannschaftsmitglied, so muss er seine Reitkappe fest verschnallt tragen.

Es ist nicht erlaubt, den Postsack an der Öffnung umzukrempeln.

Gerätebedarf Pony Express

Pro Bahn werden für das Mounted Games Spiel Pony Express folgende Geräte benötigt:

  • 4 Stück Slalomstangen
  • 1 Stück Beutel als Postsack
    Maße: 60 x 40cm
  • 4 Stück „Briefe“
    aus festem Material
    abgerundete Ecken
    Maße: 15 x 10cm
    Stärke: 6,5cm
    Farben: rot (1), blau (2), gelb (3), grün (4)