Socken in den Eimer

Beim Spiel Socken in den Eimer oder Socks and buckets werden vier eingerollte Socken (alternativ: Schwämme) zwei Meter hinter der Wechsellinie in einen engen, markierten Kreis auf den Boden gelegt. Zwischen den Stangenreihen auf der Mittellinie wird ein Eimer aufgestellt.

Eine fünfte Socke wird an den ersten Reiter übergeben. Dieser reitet mit der Socke los und wirft sie im Vorbeireiten in den Eimer an der Mittellinie. An der Wechsellinie steigt der Reiter von seinem Pony / Pferd ab und hebt eine Socke auf. Anschließend sitzt er wieder auf und reitet zurück zur Start-/Ziellinie, wo er die Socke an den zweiten Reiter übergibt.




Der Parcours wird beim Spiel Socken in den Eimer von allen Reitern auf die gleiche Weise absolviert. Der letzte Reiter wirft die letzte Socke beim Zurückreiten zur Ziellinie in den Eimer an der Wechsellinie.

Gelangt eine Socke versehentlich über die Wechsellinie ins Spielfeld, muss der folgende Reiter diese Socke aufheben und erst mit ihr über die Wechsellinie reiten, bevor er sich auf den Weg zurück zu Start und Ziel begibt.

Gerätebedarf

Pro Bahn werden für das Mounted Games Spiel Socken in den Eimer folgende Geräte benötigt:

  • 5 Stück Socken
    (alternativ auch
    Schwämme möglich)
    Durchmesser: bis 7,5cm
  • 1 Stück Eimer
    Fassungsvermögen: etwa 15l