Vierflaggenrennen / Four Flag

Beim Vierflaggenrennen oder Four Flag kommen vier Pylonen (Verkehrsleitkegel, Straßenkegel) in unterschiedlichen Farben (gelb, rot, weiß, blau) als Flaggenhalter zum Einsatz. Diese vier Pylonen werden in Höhe der ersten Slalomstangen in folgender Weise aufgestellt: Die gelbe Pylone steht auf einem Fuß in der Mitte, die anderen drei Pylonen werden in einem Abstand von 15 Zentimetern im Dreieck darum angeordnet und fest miteinander verbunden. Es gibt entsprechend der Farben der vier Flaggenhalter vier Flaggen in den gleichen Farben beim Vierflaggenrennen. Diese Flaggen werden in einer weiteren Pylone bzw. in einem weiteren Flaggenhalter hinter der Wechsellinie eingesteckt.




Der Reiter ergreift eine Flagge aus dem Flaggenhalter hinter der Wechsellinie und steckt sie anschließend in den Flaggenhalter mit der gleichen Farbe auf dem Spielfeld, ohne dabei vom Pferd abzusteigen. Der Parcours wird von allen Reitern auf gleiche Art absolviert. Die Reihenfolge der Flaggen ist beliebig. Es ist also nicht vorgeschrieben, dass zunächst die gelbe oder die rote Flagge, dann die weiße Flagge usw. bewegt werden müssen.

Gerätebedarf Vierflaggenrennen

Pro Bahn werden für das Mounted Games Spiel Vierflaggenrennen folgende Geräte benötigt:

  • 4 Stück Pylonen
    als Flaggenhalter
    Höhe: 15 cm
    Durchmesser
    obere Öffnung: 2,5cm
    Farben: gelb, rot, weiß und blau
  • 4 Stück Flaggen
    Farben: gelb, rot, weiß und blau
  • 1 Stück Pylone
    als Flaggenhalter für Wechsellinie
    Durchmesser
    obere Öffnung: 10cm