Mounted Games – Spielgeräte

Die meisten Geräte, die für die Spiele bei den Mounted Games benötigt werden, können im Fachhandel fertig erworben werden.

Für Menschen, die erstmal nur in die Mounted Games „reinschnuppern“ wollen oder für die Ausrichtung eines kleinen Spaßturniers im Verein lohnt sich die Anschaffung teuerer Geräte meist jedoch nicht. In derartigen Fällen ist es in der Regel zunächst sinnvoller, sich eigene Spielgeräte zu basteln oder vorhandene Dinge in Spielgeräte umzufunktionieren.

So lassen sich Mobil-Zaun-Pfähle beispielsweise wunderbar als Slalomstangen einsetzen. Becher lassen sich einfach aus abgeschnittenen Cola-Flaschen herstellen und für einen Korbballständer nimmt man einen klassischen Hindernis-Ständer, den man mit einem Eimer oder Angelkescher funktionell aufwertet.




Dicke Besenstiele lassen sich zur Jousting-Lanzen umfunktionieren, indem man sie an einem Ende mit einem Küchen-Trichter als Handgriff und einem Türstopper aus Gummi als Spitze versieht. Hierbei sollte man zusätzlich noch Tape um den Griffbereich wickeln, um mehr „Grip“ zu erreichen und den Trichter an seiner Position zu fixieren.

Stabile Zweige und Stoffreste lassen sich kinderleicht in Flaggen verwandeln. Mit ein bisschen Fantasie lassen sich die Spielgeräte für viele Spiele der Mounted Games wirklich leicht selber herstellen. Und wenn die Spielgeräte für das Ausprobieren oder Spaßturnier etwas von der offiziellen Norm abweichen, macht das auch nichts.