Abschwitzdecke

Die Abschwitzdecke ist eine sehr leichte Pferdedecke, die den Schweiß vom Pferdekörper wegtransportiert und verhindert, dass das Pferd nach der Arbeit auskühlt. Abschwitzdecken bestehen aus einem speziellen Gewebe, dass die Feuchtigkeit an die Oberfläche der Decke leitet, wo sie anschließend verdunsten kann. Neben der Verwendung zum Eindecken des Pferdes nach der Arbeit, eignen sich Abschwitzdecken auch ideal als Decke für den Transport des Pferdes im Hänger.

Im Bereich der Abschwitzdecken kommen heute in der Herstellung überwiegend moderne High-Tech-Fasern zum Einsatz. Dabei gibt es Abschwitzdecken aus dünnen und aus dicken Materialien.




Bei Pferden, die nur ganz leicht schwitzen, reichen Abschwitzdecken, die wie die Nierendecken nur den empfindlichen Nierenbereich bedecken. Wer ein ausgeprägt stark schwitzendes Pferd sein Eigen nennt, sollte eine Abschwitzdecke wählen, die auch den Hals des Tieres bedeckt.