Ausreitdecke / Regendecke

Eine wasserabweisende Ausreitdecke bietet sich für Reiter an, die ihre Ausritte bei jedem Wetter genießen. Ausreitdecken sparen den Bereich des Sattels aus, weshalb es zu keiner Beeinträchtigung des reiterlichen Sitzes kommt. Im Prinzip gibt es wenig Unterschiede zwischen der Ausreitdecke und der Nierendecke. Wie bei der Nierendecke empfehlen sich bei Ausritten in der Dunkelheit, Ausreitdecken aus reflektierendem Material.




Besonderen Schutz bei Regenwetter bieten spezielle Regendecken, die den Sattel nicht aussparen. Für die Bügelriemen bietet eine solche Regendecke einen Durchlass. Die meisten Regendecken sind durchgängig konzipiert und verfügen über ein Hals-Teil.