Pferde-Lexikon – Auswahl

Suchen im Pferdelexikon

Ballotade

Die Ballotade ist eine Lektion der Hohen Schule über der Erde. Dabei springt das Pferd aus einer halb erhobenen Position vorwärts vom Boden ab, verharrt einen Augenblick waagerecht in der Luft und landet anschließend auf allen vier Beinen. Die Ballotade dient zur Vorbereitung auf die Kapriole.
Weitere Begriffe im Lexikon