Pferde-Lexikon – Auswahl

Suchen im Pferdelexikon

Barren

Mit dem Begriff Barren wird das Schlagen mit Stangen gegen die Pferdebeine verstanden, wodurch das Pferd zu höheren Springleistungen gezwungen werden soll. Beim Barren stehen zwei Personen links und rechts vom Hindernis und heben im Augenblick des Absprungs eine Stange an, die gegen die Beine des Pferdes schlägt. Der Schmerz soll das Pferd dazu bringen, beim nächsten Mal die Beine über dem Hindernis mehr anzuwinkeln. Das Barren ist eine brutale Vorgehensweise, die lange Zeit von sehr ehrgeizigen Springreitern und Springtrainern angewendet wurde. Mittlerweile wurde das Barren im Turniersport verboten.
Weitere Begriffe im Lexikon